PD Dr. med Georg Ebersbach zu Jung und Parkinson

Mit der Parkinson-Krankheit zu leben, bedeutet eine tägliche Herausforderung für die Betroffenen.

Die Erfahrung, dass man der Krankheit nicht hilflos ausgeliefert ist sondern selbst aktiv dem Parkinson entgegentreten kann, erleichtert das Leben mit der Diagnose. In diesem Sinne ist auch die Kommunikation mit Menschen, die sich in ähnlichen Situationen befinden, ein wesentliches Element für die selbstbestimmte und positive Lebensgestaltung trotz chronischer Erkrankung.

Das Portal www.jung-und-parkinson.de ermöglicht den Austausch von Erfahrungen und Informationen zwischen Betroffenen in jungem Lebensalter und schafft damit eine Plattform für diese Gruppe mit ihren ganz spezifischen und individuellen Anliegen.

 

Prof. Dr. med. Georg Ebersbach

Neurologisches Fachkrankenhaus für Bewegungsstörungen/Parkinson Beelitz-Heilstätten

Vorsitzender der Arbeitsgemeinschaft Parkinson-Fachkliniken e. V.

Schriftführer der Deutschen Parkinson Gesellschaft e. V.