Flukationen

 

Schwankung der Beweglichkeit (Dystonien, Akinesien, Hyperkinesen), die nach längerer Einnahme von L-Dopa auftreten. Im Verlauf eines Tages können sich Phasen von Unbeweglichkeit und von Zittern mehrfach mit Phasen von Überbeweglichkeit abwechseln. Um Fluktuationen zu vermeiden, wird L-Dopa möglichst niedrig dosiert oder in der Frühtherapie durch Dopaminagonisten ersetzt.