Amantadin

Amantadin kann bei der Parkinson-Krankheit zur Linderung der Symptome eingesetzt werden. Es vermindert das Zittern, die Bewegungsstörungen und die körperliche Starre. Der Wirkstoff Amantadin verringert auch solche Bewegungsstörungen, die durch Medikamente verursacht werden. Bewegungsstörungen können beispielsweise bei Einnahme von Neuroleptika oder ähnlich wirkenden Arzneimitteln auftreten.

Welchen Zwecken dient dieser Wirkstoff?

 

• Zittern bei Parkinson-Krankheit mindern

• Bewegungsstarre bei Parkinson-Krankheit verringern

• Beweglichkeit bei Parkinson-Krankheit verbessern

• Nebenwirkungen von im Nervensystem wirksamen Medikamenten vermindern

 

Quelle: Onmeda