Das Zahnrad Phänomen

Das Zahnrad-Phänomes beschreibt ruckartige Bewegungen.

Bei Parkinson Betroffenen kommt es oft zum sogenannten "Zahnrad-Phänomen". Wenn jemand den Arm eines anderen Menschen langsam aus einer angewinkelten in eine gestreckte Haltung drückt, so ist diese Bewegung normalerweise gleichmäßig. Bei Parkinson-Betroffenen aber geben die Muskeln nicht gleichmäßig nach. Die Bewegung ist ruckartig und ungleichmäßig.